Einladung zur Fachveranstaltung

am Dienstag, 17. Oktober 2017, 14 bis 19:30 Uhr
Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Veränderungsprozesse in Ausbildungspatenprojekten – Ausbildungspatenprojekte vor neuen Herausforderungen?

So lautet der Titel der diesjährigen Fachveranstaltung der Koordinierungsstelle AusbildungsPatenProjekte NRW am 17. Oktober 2017 von 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Haus der Technik in Essen.

Ausbildungspatenprojekte unterstützen mit der besonderen Form der 1:1-Beziehung junge Menschen von der Schule in den Beruf. Aber was hat sich in den vergangenen Jahren verändert? Für Patenprojekte ist es wichtig, in Zeiten der Veränderung Bewährtes zu erhalten und sich dennoch im Zeichen der Zeit weiterzuentwickeln und auf neue Herausforderungen vorbereitet zu sein.

Projektträgern, Schulen, Bildungsträgern, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden und auch Unternehmen möchten wir mit dieser Veranstaltung einen Austausch zu Veränderungsprozessen ermöglichen:

Wie erreichen wir potentielle Ehrenamtliche heute, können die neuen Medien ein neuer Zugang sein? Wie reagieren wir auf die Schließung der Hauptschulen? Wie unterstützen wir geflüchtete Jugendliche? Wie können sich Ausbildungspatenprojekte auf Veränderungen im Übergang Schule- Beruf einstellen? – Auf diese Fragen möchten wir bei der Fachtagung eingehen und einen intensiven Austausch ermöglichen.

Wir freuen uns, dass Herr Andreas Kersting, Leiter des Referats Bürgerschaftliches Engagement, Staatskanzlei NRW, mit einem Grußwort die Veranstaltung eröffnen wird und Herr Ludwig Weitz (Vis!on Bonn) unseren Austausch mit einem Impulsvortrag beginnt. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, sich für einen zweistündigen Workshop zu entscheiden.  Auch für Ausbildungspaten-Neulinge und Interessierte an der Ausbildungspaten-Idee wird bei der Veranstaltung etwas dabei sein.

Das Programm mit einem detaillierten Programmablauf finden hier.

Die Anmeldung ist ab sofort online möglich unter diesem Anmeldelink . Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.09.17.