Fachveranstaltung

Am Dienstag, 08. Oktober 2019, 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr im
Jugendgästehaus Dortmund, Silberstr. 24-26, 44137 Dortmund

 

Die diesjährige Veranstaltung der Koordinierungsstelle AusbildungsPatenProjekte NRW trägt den Titel Ausbildungspatenprojekte neu denken, weiter fassen, jünger machen? – Veränderungsprozesse 2.0! 

Nachdem wir bereits vor zwei Jahren Veränderungsprozesse wahrgenommen und bei der damaligen Veranstaltung thematisiert haben, möchten wir bei unserer diesjährigen Veranstaltung weiter in die Tiefe gehen:

Wie erreichen wir es, Jugendliche für eine 1:1-Patenschaft zu begeistern? Brauchen sie heute zusätzliche Gruppenangebote neben der individuellen Begleitung? Was bedeutet die Digitalisierung für die Ansprache potentieller Engagierter und für die Zusammenarbeit von Pat*innen und Jugendlichen? Welchen Herausforderungen begegnen wir in der Zusammenarbeit mit geflüchteten traumatisierten Jugendlichen oder Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen? Und wie können junge Menschen für das Thema bürgerschaftliches Engagement sensibilisiert werden und was haben sie eigentlich davon? All das wollen wir thematisieren und in unterschiedlichen Workshops intensiver in den Blick nehmen.

Herr Andreas Kersting, Leiter des Referats Bürgerschaftliches Engagement, Staatskanzlei NRW, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen. Nach einer kurzen Gesprächsrunde, unter anderem mit den Referent*innen der Workshops, besteht die Möglichkeit, sich in einem der Workshops intensiver mit einem Thema zu beschäftigen. Für die Patenschüler*innen steht in dieser Zeit ein eigenes Workshopangebot zur Verfügung.

Der Tag wird abgeschlossen mit einer Ehrung engagierter Pat*innen und Patenschüler*innen und dem Ausklang am Büffet.

Das Programm mit einem detaillierten Programmablauf finden Sie hier. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich unter diesem Anmeldelink.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 06.09.2019.