Digitale Fortbildung “Kinder und Jugendschutz in Ausbildungspatenprojekten”

Am 10. November fand die Fortbildung zum Thema Kinder- und Jugendschutz für die Standorte des Netzwerkes statt. Aufgrund der Situation in digitaler Form. Jürgen Dohmen vom Kinderschutzzentrum Köln gestaltete den Tag mit den 15 Teilnehmerinnen.

Im Rahmen der Fortbildung wurden wichtige Fragen zum Thema aufgeworfen und die Teilnehmerinnen erhielten KnowHow sowie Gedankenanstöße zur Entwicklung eines eigenen Schutzkonzeptes für ihre Organisation bzw. ihren Fachbereich.

Der Schutz der Jugendlichen in den Projekten ist dem Netzwerk ein Anliegen. Voraussetzung sind daher die Qualitätsstandards für Projekte sowie die erweiterten polizeilichen Führungszeugnisse und noch einiges darüber hinaus. Es lohnt sich, sich als Organisation mit dem Thema zu befassen.